Umleitung

eingetragen am 11.09.2017
Kategorie: Verkehrsgefährdung

weitergeleitet

VIELE RADFAHRER KOMMEN MIT DER BESCHILDERUNG NICHT ZURECHT WEGEN DER UMLEITUNG THERMENRADWEG: VIELE FAHREN ENTLANG DES MÜHLBACHS UND WIEDER RETOUR AM HOCHWASSER SCHUTZ DAMM DA ICH ÖFTERS AM FSSBALLPLATZ BIN WERDE ICH SEHR OFT GEFRAGT WIE MANN RICHTIG FÄHRT:


Hinweishistorie

bearbeitet am 2017-09-14

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben zum Thema "Beschilderung der Umleitungsstrecke" bereits bei der ASFINAG um entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung angefragt.


Trinkwasserqualität

eingetragen am 10.07.2017
Kategorie: Abwasser/Wasser

weitergeleitet

Die Arbeiten an der Trinkwasserleitung in der Herbert Rauch Gasse dauern nun schon mehrere Wochen an. Seit ca. einer Woche hat sich allerdings die Qualität des Wasser extrem verändert / verschlechtert. Es riecht und schmeckt derart nach Kunststoff, dass es für den Laien als ungenießbar eingestuft werden muss. Verstärkt wird das Problem sicher dadurch, dass die Leitung tlw. frei in der prallen Sonne liegt und das Wasser dementsprechend heiß wird. - Hat das Wasser Trinkwasserqualität bzw. wurde das überprüft? - Wurde bei den Arbeiten alle etwaigen Auflagen erfüllt (zB Spülen der Schlauchleitung, ..)? - Wie lange wird dieser Zustand noch anhalten?


Hinweishistorie

bearbeitet am 2017-07-19

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben Ihre Nachricht an den Wasserleitungsverband WLV weitergeleitet.


Zone 40

eingetragen am 23.05.2017
Kategorie: Verkehrsgefährdung

weitergeleitet

Am Wassersprung gibt es eine Zone 40, die leider nur sehr selten eingehaltene Geschwindigkeit von Tempo 40 liegt vielleicht daran, das die Geschwindigkeitsmarkierungen, so angebracht sind, das die Markierung durch parkende Autos zur hälfte verdeckt sind und schon sehr an Farbe verloren haben! Präventiv denken wäre hier mein Vorschlag! Bodenmarkierungen erneuern, vielleicht nützt es, um die zügig Fahrer, ein wenig zu bremsen!

Fotobeitrag
Hinweishistorie

bearbeitet am 2017-05-29

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden die Markierungen bei nächster Gelegenheit auffrischen lassen.


Abzocke

eingetragen am 07.10.2016
Kategorie: Verkehrsgefährdung

weitergeleitet

210,- Strafe für das ich max. 5 min. in der Raiffeisenbank Geld behob, um anschließend ins Restaurant Flieger Flieger in LAXENBURG zu fahren um dort zu konsumieren. Davor hatten wir schon einiges an Geld beim Ritterfest und Boot fahen am Teich ausgegeben. Kein Problem...ABER dann sowas das ist die reinste Abzocke. Schämen solltet ihr euch alle miteinander. Nie wieder LAXENBURG!! Und was ist mit dem Bild anbei, da steht die Raiffeisen Bank auch angeführt...ich war DORT!!! Und werde trotzdem zur Kasse gebeten.

Fotobeitrag
Hinweishistorie

bearbeitet am 2016-10-07

Diese Parkplätze befinden sich im Eigentum der Hausgemeinschaft Herzog Albrecht-Straße 3 und sind somit Privatparkplätze. Damit sind der Marktgemeinde Laxenburg im Hinblick auf die Art und Weise der Parkraumbewirtschaftung durch die Eigentümer die Hände gebunden. Wir leiten Ihre Nachricht an die Hausgemeinschaft Herzog Albrecht-Straße 3 mit dem Ersuchen um Stellungnahme an Sie weiter.


Schlechte Straßen bzw Wegverhältnisse

eingetragen am 08.04.2015
Kategorie: Verkehrsgefährdung

weitergeleitet

Der Weg entlang des wr. Neustädter Kanals BUWOG und neudorferstraße links in Flussrichtung wurde vor ca 2 Jahren mit Schotter aufgeschüttet aufgrund einer eintägigen Umleitung! Durch das ständige Befahren von Autos, die dort NICHT fahren dürfen sowie Traktoren und auch der große Gemeinde LKW lösten sich viele größere Steine, sodass es nahezu lebensgefährlich ist, dort zu gehen geschweige denn mit dem Rad ( z.b.zum Teich) zu fahren!!! Ich bin öfters umgekippt, heute schwer gestürzt , wo ich mich ziemlich verletzt habe. Wir ersuchen Sie daher nachdrücklich um Sanierung!


Hinweishistorie

bearbeitet am 2015-04-10

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Bezüglich der Missachtung des allgemeinen Fahrverbots geben wir Ihren Hinweis an die Polizei Laxenburg weiter, mit dem Ersuchen, die Einhaltung der Verkehrsvorschriften verstärkt zu überwachen. Grundsätzlich ist dieser Weg widmungsgemäß für die Erreichbarkeit der landwirtschaftlichen Flächen mit entsprechenden Fahrzeugen vorgesehen. Wir prüfen auch die Möglichkeit, die Sanierung dieses Weges in das Sanierungsprogramm der Abteilung Güterwege (Amt der NÖ Landesregierung) aufzunehmen.


Kreisverkehr Biedermannsdorf Laxenburg

eingetragen am 14.08.2014
Kategorie: Verkehrsgefährdung

weitergeleitet

Die sicher angenehm aussehende Bepflanzung durch die Firma Lederleitner bietet zwar einen schönen Anblick, ist aber derart dicht und hoch gewachsen, dass der von Biedermannsdorf kommende Fußgänger sich allein auf sein Gehör verlassen muss, wenn er den Kreisverkehr auf dem für Fußgänger vorgesehenen Streifen überquert. Flotter als im Schritttempo fahrende Fahrzeuge gefährden die Sicherheit der Fußgänger massiv. Könnte nicht eine zusätzliche Komponente der Sicherung eingeführt werden oder die Bepflanzung derart "erniedrigt", dass man freie Sicht auf herannahende Fahrzeuge erhält?


Hinweishistorie

bearbeitet am 2014-08-14

Vielen Dank für den Hinweis. Wir werden den Sachverhalt prüfen bzw. diese Information auch an die Gemeinde Biedermannsdorf weiterleiten.